Archiv 2011

  • Mai 2011 - Streckenplanung "Sinsheim 2011" fertig

So, die Streckenplaung steht nun. Wen es interesiert, oder we sich gar anschließen möchte, der möge diesem Link folgen.

Streckenplan: Frankfurt -> Sinsheim

Ich werde am Freitag Mittag starten und in der Jugendherberge Weinheim nächtigen. Am Samstag früh geht es dann weiter nach Sinsheim. In Heidelberg ist ein Zusammentreffen mit einigen anderen Emobile geplant, so dass wir das latze Stück als Kolonne fahren werden.

  • April 2011 - Hochrüstung auf 54V

Der Kewet mit 48V ist schon etwas träge - vor allem wenn er noch mit Blei-Gel fährt, was in schwer macht und deren Spannung unter Last doch merklich einbricht. Um das ein wenig zu kompensieren ist noch ein weiterer 6V 180Ah - Block reingekommen. Das merkt man schon ganz gut. Auf grader Stecke geht es laut Tacho dann doch mal auf 80km/h was real etwa 70km/h sein dürfte. leicht bergab sind auch mal 90km/h (Tacho) drin. Im Stop & Go - Stadtverkehr bis  50km/h (real) reicht dann auch der zweite Gang aus...
Bilder vom Umbau findet man hier (in Arbeit)
Natürlich musste auch die Ladespannung hochgesetzt werden (63V) aber der gute Benning 1700 hat ja noch Reserven :-)


  • März 2011 - nochmal "LED"

Überall sieht man nun die weissen LED Tagfahrscheinwerfer. So ach nun an diesem Kewet. Damit ich die alten Standlichter ersetzen darf sind es Tagfahrleuchten mit Dimm-Funktion.
Diese sind also bei Tag sehr hell und wenn die normalen Positionslichter (Standlichter) eingeschaltet werden dimmen sie ab...

  • März 2011 - 3. Bremslicht (LED)

Ein bischen aufhübschen muss sein. So habe ich ein drittes Bremslicht eingebaut. Das zugelassene LED-Bremslicht habe ich bei der "Bucht" erstanden. Es stammt aus einem VW-Polo--

  • Januar 2011 - Planung für das diesjährige
    "EMobil-Treffen im Technik-Museum Sinsheim"

Nachdem ich letztes Jahr mit dem "Stinker" in Sinshein war will ich diesmal mit dem Kewet fahren. Aber wie heisst es so schön "Gut Ding will Weile haben". Die Streke Frankfurt-Sinsheim sind über die Landstraße etwa 150km. Bei einer Reichweite von ca.50km wäre alse zwei mal nachladen notwendig. Das wäre aber recht knapp. So werde ich wohl alle 30km "tanken". Im Prinzip ist es auch egal, denn die benötigten Ah sind ja gleich und ob ich zwei mal lang lade oder 4-5 mal kurz kommt aufs gleiche heraus. Dennoch wird die Fahrzeit + Ladezeit etwa 8 Stunden sein. Desshalb werde ich wohl Übernachtungen einplanen...
Wenn jemand mit mir fahren will, so kann er gerne Kontakt aufnehmen..

 

 
 
 
Elektromobilfreunde